wappen0.gif Die Gesetzlose Gesellschaft zu Berlin
Gegründet in Berlin am 4. November 1809

Hans Egidi


Hauptseite Die Sitzungen Statistik
Chronologisches Gesamtverzeichnis Vorträge Suchen
Alphabetisches Gesamtverzeichnis Verweise

Egidi, Hans (* 2.6.1890 in Crossen an der Oder, + 3.12.1970 in München)

Präsident des Bundesverwaltungsgerichts

  • 1908 Studium der Rechtswissenschaften in Berlin
  • 1920 Landrat im Kreis Ostprignitz in Brandenburg
  • 1933 Amtsenthebung aus politischen Gründen
  • 1938 Versetzung zum Rechnungshof (Potsdam)
  • 1946 Vorsitzender der CDU Potsdam und Mitglied des Landesvorstandes der brandenburgischen CDU
  • 1948 Verhaftung durch die Sowjets und Flucht in den Weseten
  • 1949 Ministerialdirektor im Bundesministerium des Innern
  • 1955 Präsident des Bundesverwaltungsgerichts in Berlin

    Verweise:

  • http://www.vdst.net/bremen/Gaudeamus_Igitur___/Mitglieder/mitglieder.html


  • zurück
    Letzte Änderung: 10.09.2012
    © voss _at_ Gesetzlose-Gesellschaft.DE