wappen0.gif Die Gesetzlose Gesellschaft zu Berlin
Gegründet in Berlin am 4. November 1809

Emanuel Hagemeister


Hauptseite Die Sitzungen Statistik
Chronologisches Gesamtverzeichnis Vorträge Suchen
Alphabetisches Gesamtverzeichnis Verweise

Haupt, Rudolf Friedrich Moritz (1808-1874)

(285)
Nach einem Studium in Leipzig eignete sich Haupt intensiv Kenntnisse in altdeutscher, altfranzösischer und altböhmischer Literatur an und gab mit Hoffman von Fallersleben die Altdeutschen Blätter heraus. Als Nachfolger seines Freundes Lachmann folgte er einem Ruf an die Berliner Universität.

Werke:
P. Ovidius Naso: Metamorphosen. Erster Band: Buch I-VII erklärt von Moritz Haupt. 10. Auflage. Unveränderte Neuausgabe der neunten Auflage von Rudolf Ehwald, korrigiert und bibliographisch ergänzt von Michael von Albrecht. Zweiter Band: Buch VIII-XV, im Anschluß an Moritz Haupts Bearbeitung der Bücher I-VII erklärt von Otto Korn. Fünfte Auflage. Unveränderte Neuauflage der vierten Auflage von Rudolf Ehwald, korrigiert und bibliographisch ergänzt von Michael von Albrecht. Zürich, Dublin 1966.

OVID, Metamorphosen
Erklärt von Moritz Haupt, Otto Korn, Hermann Johannes Müller und Rudolf Ehwald, überarbeitet von Michael von Albrecht. 2 Bände. Leinen. 1.BAND: Buch 1-7: 10. Aufl. Dublin/Zürich 1966 (= Berlin 9. Aufl. 1915). VIII/502 S.

Verweise auf Haupt:
Tagesfakten - 1808 Rudolf Friedrich Moritz Haupt wird in Zittau geboren. Der Altphilologe folgte 1853 einer Berufung an die Berliner Universität und war zugleich Sekretär an der Akademie der Wissenschaften.
http://www.dhm.de/gaeste/luise/tagesfakten/tf07/0727.htm

Tagesfakten - 05.02.1874
Der Philologe Moritz Haupt stirbt. Der Professor für deutsche Sprache und Literatur wirkte von 1853 an 21 Jahre lang als Universitätslehrer an der Berliner Fakultät.
http://www.dhm.de/gaeste/luise/tagesfakten/tf02/0205.htm


zurück
Letzte Änderung: 24.03.2003
© voss _at_ Gesetzlose-Gesellschaft.DE