wappen0.gif Die Gesetzlose Gesellschaft zu Berlin
Gegründet in Berlin am 4. November 1809

Theodor Hemptenacher


Hauptseite Die Sitzungen Statistik
Chronologisches Gesamtverzeichnis Vorträge Suchen
Alphabetisches Gesamtverzeichnis Verweise

Hemptenmacher, Theodor (18.12.1853-18.11.1912)

(359)
  • 1879 Gerichtsassessor in Berlin
  • 1883 Hilfsarbeiter im Finanzministerium
  • 1886 Regierungsrat bei der Regierung in Berlin
  • 1887 beim Polizeipräsidium
  • 1891 Dirigent bei der Bauabteilung
  • 1894 Oberverwaltungsgerichtsrat beim Oberverwaltungsgericht
  • 1897 Staatskommissar bei der Berliner Börse und Geheimer Oberregierungsrat
  • 1909 Direktor der Commerz- und Discontobank in Berlin

    Seine letzte Ruhestätte befindet sich nach Umbettung auf dem Südwestkirchhof Stahnsdorf bei Berlin.

    Verweise auf Hemptenmacher

  • http://de.wikipedia.org/wiki/Theodor_Hemptenmacher
    Tagesfakten 1909
    Die "Gesetzlose Gesellschaft zu Berlin" feiert im Savoy-Hotel, Friedrichstraße 103 (Mitte), unter Leitung des "Zwingherrn" Theodor Hemptenmacher ihr 100jähriges Bestehen.
    http://www.dhm.de/gaeste/luise/tagesfakten/tf11/1106.htm

    Tagesfakten 1912
    Der Oberverwaltungsgerichtsrat Theodor Hemptenmacher, Direktor der Commerz- und Disconto-Bank und von 1904 bis 1912 elfter "Zwingherr" der 1809 gegründeten "Gesetzlosen Gesellschaft zu Berlin", deren Mitglied er seit 1896 war, stirbt in Berlin.
    http://www.dhm.de/gaeste/luise/tagesfakten/tf11/1118.htm


  • zurück
    Letzte Änderung: 10.09.2012
    © voss _at_ Gesetzlose-Gesellschaft.DE