wappen0.gif Die Gesetzlose Gesellschaft zu Berlin
Gegründet in Berlin am 4. November 1809

Johann Süvern


Hauptseite Die Sitzungen Statistik
Chronologisches Gesamtverzeichnis Vorträge Suchen
Alphabetisches Gesamtverzeichnis Verweise

Süvern, Johann Wilhelm (1775-1829)

(37)
  • http://www.bautz.de/bbkl/s/s4/suevern_j_w.shtml

    Verweise auf Süvern:
    LACHMANN, Karl (Carl) Konrad Friedrich Wilhelm ... sich L. in Göttingen, 1816 in Berlin und erlangt die venia legendi für »griech., röm. und dt. Alterthum«. 1815, noch vor der Drucklegung des Properz (s.u.), meldet sich L. als freiwilliger Fußjäger. Zum Jahresende ausgemustert, besteht L. das Examen zum höheren Lehramt und wird als Kollaborator am Friedrich-Werderschen Gymnasium angestellt. Im Sommer 1816 tritt L. auf Vermittlung des Min.s Johann Wilhelm Süvern die 3. (zu Ostern 1817 die 2.) Oberlehrerstelle am Königsberger Collegium Fridericianum an, und nach längeren Verhh. wird L. zum Sommersemester 1818 als Extraordinarius für den nach Bonn gewechselten Johann Friedrich Ferdinand Delbrück (12.4. 1772-25.1. 1848) auf die Professur für Theorie, Kritik und Lit. der schönen Künste und Wiss. an die dortige Univ. berufen. Doch L. fühlt sich ...
    http://www.bautz.de/bbkl/l/Lachmann_k.shtml


  • zurück
    Letzte Änderung: 24.04.2003
    © voss _at_ Gesetzlose-Gesellschaft.DE