wappen0.gif Die Gesetzlose Gesellschaft zu Berlin
Gegründet in Berlin am 4. November 1809

Friedrich Tieck


Hauptseite Die Sitzungen Statistik
Chronologisches Gesamtverzeichnis Vorträge Suchen
Alphabetisches Gesamtverzeichnis Verweise

Tieck, Christian Friedrich (1776-1851)

(143)
Bruder des Schriftstellers Johann Ludwig Tieck, begann 1789 seine Ausbildung zum Bildhauer. Reiste zusammen mit Wilhelm von Humboldt nach Italien und danach nach Frankreich um dort bei J.L.David zu arbeiten. 1819 nach Berlin zurückgekehrt begann seine grosse Schaffenszeit. 1830 wurde Tieck Direktor des Skulpturenmuseums und 1846 Direktor der Kunstakademie. An zahlreichen öffentlichen Gebäuden lassen sich noch heute die Spuren Tiecks verfolgen.

  • http://www.luise-berlin.de/bms/bmstext/9802porb.htm

    Verweise auf Tieck:
    Theodor Wilhelm Achtermann Bildhauer:
    1830 geht als Schüler von Friedrich Tieck an die Berliner Akademie
    1835 bis 1839 Schüler von Christian Daniel Rauch
    http://www.kunst-und-kultur.de/Kuenstler/bin/kunsteinzel/90913949619692


  • zurück
    Letzte Änderung: 25.03.2003
    © voss _at_ Gesetzlose-Gesellschaft.DE