wappen0.gif Die Gesetzlose Gesellschaft zu Berlin
Gegründet in Berlin am 4. November 1809

Gustav Parthey


Hauptseite Die Sitzungen Statistik
Chronologisches Gesamtverzeichnis Vorträge
Alphabetisches Gesamtverzeichnis Verweise

Parthey, Gustav Friedrich Konstantin (1798-1872)

(216)
Altertumsforscher und Buchhändler. Sohn von Friedrich Parthey. Erbte 1825 von seinem Onkel Chr.Fr.Nicolai die Nicolaische Verlagsbuchhandlung. Veröffentlichte u.a. eine Reihe archäologischer Studien; seine "Jugenderinnerungen" sind ein Zeitbild der ersten Hälfte des 19. Jahrhunderts und stellen eine bedeutende Quelle für Berliner Kulturgeschichte dar.

Verweise:

  • Kullnick; Berliner und Wahlberliner : Personen und Persönlichkeiten in Berlin von 1640-1960 / Kullnick, Heinz. - Berlin. - ca. 1960
  • Koner; Gelehrtes Berlin im Jahre 1845. - Berlin. - 1846
  • Eckstein: Nomenclator; Nomenclator philologorum / Eckstein, Friedrich August. - Leipzig. - 1871
  • Embacher; Lexikon der Reisen und Entdeckungen : I.: Die Forschungsreisenden aller Zeiten und Länder / Embacher, Friedrich. - Leipzig. - 1882
  • ADB; Allgemeine Deutsche Biographie. - München; Leipzig. 1912 (Band 56: Generalregister)

  • zurück
    Letzte Änderung: 11.12.2019
    © Herbert Voß
    voss@Gesetzlose-Gesellschaft.DE
    5162 Zugriffe seit dem 24. April 2003