wappen0.gif Die Gesetzlose Gesellschaft zu Berlin
Gegründet in Berlin am 4. November 1809

Friedrich von Ribbentrop


Hauptseite Die Sitzungen Statistik
Chronologisches Gesamtverzeichnis Vorträge
Alphabetisches Gesamtverzeichnis Verweise

Ribbentrop, Friedrich Wilhelm Christian Johann von (6.10.1768-7.2.1841)

(176)
(* 6. Oktober 1768 auf Domäne Mariental, Landkreis Helmstedt, Niedersachsen; † 7. Februar 1841 in Potsdam), Wirklicher Geheimer Rat, Verwaltungsjurist, einflussreicher Militär und Reformer der preußischen Militärverwaltung, Generalintendant der preußischen Armee während der Befreiungskriege 1815 und ab 1835 Chefpräsident der königlich preußischen Ober-Rechnungskammer in Potsdam, Dr. iur. und Dr. phil. h.c.

Verweise:

  • ADB; Allgemeine Deutsche Biographie. - München; Leipzig. 1912 (Band 56: Generalregister)
  • Hamberger/Meusel; Das gelehrte Teutschland oder Lexikon der jetzt lebenden teutschen Schriftsteller / Hamberger, Georg Christoph; Meusel, Johann Georg. - 5. Aufl. - Lemgo. - 1796-1834 (23 Bde)
  • Raßmann: Schriftsteller; Münsterländisches Schriftsteller-Lexicon / Raßmann, Friedrich. - Lingen. - 1814-18 (1 Bd. u. 3 Nachtragsbde)
  • Hitzig 1; Gelehrtes Berlin im Jahre 1825. - Berlin. - 1826
  • Raßmann E.; Nachrichten von dem Leben und den Schriften Münsterländischer Schriftsteller des 18. und 19. Jahrhunderts / Raßmann, Ernst. - Münster

  • zurück
    Letzte Änderung: 11.12.2019
    © Herbert Voß
    voss@Gesetzlose-Gesellschaft.DE
    4415 Zugriffe seit dem 24. April 2003