wappen0.gif Die Gesetzlose Gesellschaft zu Berlin
Gegründet in Berlin am 4. November 1809

Karl Uhden


Hauptseite Die Sitzungen Statistik
Chronologisches Gesamtverzeichnis Vorträge
Alphabetisches Gesamtverzeichnis Verweise

Uhden, Karl Albrecht Alexander von (* 9.10.1798 in Berlin, + 31.1.1878)

(232)
Preußischer Politiker, Justizminister und letzter Präsident des Preußischen Obertribunals.

  • 1818 Studium der Rechtswissenschaft an den Universitäten Heidelberg und Berlin
  • 1821 Auskultator beim Berliner Stadtgericht
  • 1823 Referendar
  • 1826 Kammergerichtsassessor
  • 1827 Justizrat beim Stadtgericht
  • 1833 Kammergerichtsrat und zugleich Geheimer Postrat
  • 1839 Geheimer Justizrat im Geheimen Zivilkabinett
  • 1840 Roter Adlerorden III mit Schleife und Ernennung zum Minister des Preußischen Staatsrats
  • 1841 Kabinettsrat
  • 1844 Geheimer Kabinettsrat und königlich preußischer Justizminister
  • 1846 Mitglied des Bankenkuratoriums
  • 1849 Präsident des Appellationsgerichts in Breslau (Niederschlesien)
  • 1851 preußischer Kommissar zur Regelung der kurhessischen Verfassungsangelegenheiten
  • 1854 Chef-Präsident des Preußischen Obertribunals
  • 1855 Präsident des ¿Gerichtshofes für richterliche Beamte

    Verweise:

  • Hengst; Die Ritter des Schwarzen Adlerordens : Biographisches Verzeichnis sämtlicher Ritter des Hohen Ordens vom Schwarzen Adler von 1701 bis 1900. Festschrift zur Feier des 200jährigen Bestehens des Hohen Ordens / Hengst, Hermann. - Berlin. - 1901
  • ADB; Allgemeine Deutsche Biographie. - München; Leipzig. 1912 (Band 56: Generalregister)
  • Kullnick; Berliner und Wahlberliner : Personen und Persönlichkeiten in Berlin von 1640-1960 / Kullnick, Heinz. - Berlin. - ca. 1960

  • zurück
    Letzte Änderung: 11.12.2019
    © Herbert Voß
    voss@Gesetzlose-Gesellschaft.DE
    4220 Zugriffe seit dem 24. April 2003