wappen0.gif Die Gesetzlose Gesellschaft zu Berlin
Gegründet in Berlin am 4. November 1809

Gustav Parthey


Hauptseite Die Sitzungen Statistik
Chronologisches Gesamtverzeichnis Vorträge Suchen
Alphabetisches Gesamtverzeichnis Verweise

Parthey, Gustav Friedrich Konstantin (1798-1872)

(216)
Altertumsforscher und Buchhändler. Sohn von Friedrich Parthey. Erbte 1825 von seinem Onkel Chr.Fr.Nicolai die Nicolaische Verlagsbuchhandlung. Veröffentlichte u.a. eine Reihe archäologischer Studien; seine "Jugenderinnerungen" sind ein Zeitbild der ersten Hälfte des 19. Jahrhunderts und stellen eine bedeutende Quelle für Berliner Kulturgeschichte dar.

Verweise:

  • Kullnick; Berliner und Wahlberliner : Personen und Persönlichkeiten in Berlin von 1640-1960 / Kullnick, Heinz. - Berlin. - ca. 1960
  • Koner; Gelehrtes Berlin im Jahre 1845. - Berlin. - 1846
  • Eckstein: Nomenclator; Nomenclator philologorum / Eckstein, Friedrich August. - Leipzig. - 1871
  • Embacher; Lexikon der Reisen und Entdeckungen : I.: Die Forschungsreisenden aller Zeiten und Länder / Embacher, Friedrich. - Leipzig. - 1882
  • ADB; Allgemeine Deutsche Biographie. - München; Leipzig. 1912 (Band 56: Generalregister)

  • zurück
    Letzte Änderung: 06.04.2003
    © voss _at_ Gesetzlose-Gesellschaft.DE