wappen0.gif Die Gesetzlose Gesellschaft zu Berlin
Gegründet in Berlin am 4. November 1809

Moritz Haubold Freiherr von Sch÷nberg


Hauptseite Die Sitzungen Statistik
Chronologisches Gesamtverzeichnis Vortr├Ąge Suchen
Alphabetisches Gesamtverzeichnis Verweise

Sch÷nberg, Moritz Haubold Freiherr von (22.9.1770-18.4.1860)

(185)
War von 1816 bis 1822 erster Regierungspräsident im Regierungsbezirk Merseburg mit Amtssitz in Merseburg (Provinz Sachsen). Von 1824 bis 1825 amtierte er als Oberpräsident der Provinz Schlesien in Breslau und war danach Zweiter Direktor im preußischen Ministerium für Auswärtige Angelegenheiten.

Im Jahre 1831 wurde er zum Oberpräsidenten der Provinz Pommern in Stettin berufen. In demselben Jahr erhielt von Schönberg die Ernennung als Wirklicher Geheimer Rat mit dem Prädikat Exzellenz. Er amtierte bis zum Jahre 1835.

Verweise:

  • Klaus Schwabe (Hg.), Die preußischen Oberpräsidenten 1815 - 1945, Boppard am Rhein, 1985

  • zur├╝ck
    Letzte Änderung: 15.01.2008
    © voss _at_ Gesetzlose-Gesellschaft.DE