wappen0.gif Die Gesetzlose Gesellschaft zu Berlin
Gegründet in Berlin am 4. November 1809

Eduard Fleck


Hauptseite Die Sitzungen Statistik
Chronologisches Gesamtverzeichnis Vorträge
Alphabetisches Gesamtverzeichnis Verweise

Fleck, Eduard (* 15.9.1804 in Pförten; † 8.4.1879 in Berlin) (#312)

Jurist

  • Lateinschule in Greußen,
  • Klosterschule in Roßleben
  • Studium der Rechtswissenschaften in Tübingen, Halle und Berlin
  • 1822 Mitglied der Burschenschaft Quellengesellschaft Halle
  • 1826 Eintritt als Auskulator in Neuhaldensleben in den Staatsdienst
  • 1828 Referendar in Magdeburg
  • 1829 Garnisonsauditeur in Magdeburg
  • 1831 Oberlandesgerichtsassessor
  • 1835 Als Wirklicher Justizrat Mitglied im Generalauditoriat Berlin
  • 1842 Hilfsarbeiter im preußischen Kriegsministeriums und Mitglied des Generalauditoriat
  • 1848 Vortragender Rat mit dem Titel Geheimer Kriegsrat
  • 1855 Wirklicher Geheimer Kriegsrat
  • 1851 Justitiarius beim Kriegsministerium
  • 1854-1879 Mitglied des Staatsrats
  • 1857 Generalauditeur der preußischen Armee

    Zum 50-jährigen Dienstjubiläum wurde ihm der Rang eines Generalleutnants verliehen Verweise:

  • Wikipedia
  • Deutsche Biografie

  • zurück
    Letzte Änderung: 15.01.2020
    © Herbert Voß
    voss@Gesetzlose-Gesellschaft.DE
    106 Zugriffe seit dem 24. April 2003