wappen0.gif Die Gesetzlose Gesellschaft zu Berlin
Gegründet in Berlin am 4. November 1809

August Lentze


Hauptseite Die Sitzungen Statistik
Chronologisches Gesamtverzeichnis Vorträge
Alphabetisches Gesamtverzeichnis Verweise

Lentze, August (* 21.10.1860 in Hamm; † 12.4.1945 in Werben)

(#409)
Kommunalbeamter und Finanzminister

  • Studium der Rechtswissenschaften an der Eberhard Karls Universität Tübingen
  • 1880 aktiv im Corps Borussia Tübingen
  • Wechsel an die Universität Leipzig, die Friedrich-Wilhelms-Universität zu Berlin und die Georg-August-Universität Göttingen
  • Promovtion in Göttingen
  • 1881 Referendar
  • 1886 Gerichtsassessor und Tätigkeit bei den Preußischen Staatseisenbahnen Elberfeld
  • Stadtrat und stellvertretender Bürgermeister in Gera
  • 1894 Bürgermeister in Mühlhausen/Thüringen
  • 1895 Vertretung der Städte, die ihn zum Bürgermeister gewählt hatten, im Preußischen Herrenhaus
  • 1898 Oberbürgermeister
  • Oberbürgermeister von Barmen
  • 1906 Oberbürgermeister von Magdeburg
  • 1910 Finanzminister in Preußen und Ehrenbürger von Magdeburg
  • 1923 Präsident der neu gegründeten Deutschen Rentenbank

  • zurück
    Letzte Änderung: 15.01.2020
    © Herbert Voß
    voss@Gesetzlose-Gesellschaft.DE
    23 Zugriffe seit dem 24. April 2003