wappen0.gif Die Gesetzlose Gesellschaft zu Berlin
Gegründet in Berlin am 4. November 1809

Friedrich Mommsen


Hauptseite Die Sitzungen Statistik
Chronologisches Gesamtverzeichnis Vorträge
Alphabetisches Gesamtverzeichnis Verweise

Mommsen, Friedrich (* 3.1.1818 in Flensburg; † 1.2.1892 in Rom)

(#330)
Rechtswissenschaftler und Präsident des Landeskonsistoriums in Kiel

  • Studium der Rechtswissenschaften in Kiel, Berlin und München
  • In Kiel Mitglied des Corps Holsatia
  • 1841 Rat am Obergericht Gottorf
  • 1848 Interimistischer Chef des Justizdepartements
  • 1849 Ausscheidung aus Amt aus
  • 1850 Erneute Wahl in die Kammer und dort als Vizepräsident Teil des Präsidiums
  • 1852 Promotion zum Dr. iur. an der Georg-August-Universität Göttingen
  • 1853 Privatdozent
  • 1859 Ordentlicher Professor der Rechtswissenschaft
  • 1864 Berufung als Rat an das Appellationsgericht in Schleswig
  • 1867 Wechselt an das Preußische Obertribunal in Berlin.
  • 1868-1891 Konsistorialpräsident der schleswig-holsteinischen Landeskirche
  • 1879 Kurator der Universität Kiel
  • 1884 Angehöriger des Preußischen Staatsrats

  • zurück
    Letzte Änderung: 15.01.2020
    © Herbert Voß
    voss@Gesetzlose-Gesellschaft.DE
    80 Zugriffe seit dem 24. April 2003