wappen0.gif Die Gesetzlose Gesellschaft zu Berlin
Gegründet in Berlin am 4. November 1809

Peter Thielen


Hauptseite Die Sitzungen Statistik
Chronologisches Gesamtverzeichnis Vorträge
Alphabetisches Gesamtverzeichnis Verweise

Thielen, Peter (* 24.10.1806 in Mülheim an der Ruhr; † 4.7.1887 in Potsdam)

(#342)
Feldprobst (Militärseelsorger) der preußischen Armee.

  • Schulbesuch in Mülheim, Duisburg und Detmold
  • Theologiestudium an der Universität Bonn
  • Pfarrer in Mülheim an der Ruhr
  • 1831 Preußischer Militärpfarrer in Wesel
  • Divisionspfarrer in Düsseldorf
  • Vorsitzender des Presbyteriums der evangelischen Gemeinde Düsseldorf und Aufsicht über die dortige Luisenschule
  • 1844 Militäroberpfarrer des II. Armeekorps in Koblenz
  • 1860 Übernahme des höchsten geistlichen Amtes innerhalb der preußischen Armee
  • 1861 Weiherede bei der Krönung des preußischen Königs Wilhelm I:
  • 1871 Ehrendoktorwürde der Universität Bonn
  • 1880 Ehrenbürger von Heimatstadt Mülheim an der Ruhr
  • 1887 Wegen Krankheit Abschied vom Dienst und Rückzug in den Ruhestand nach Potsdam
  • Grab auf dem Alten Garnisonfriedhof in Berlin

  • zurück
    Letzte Änderung: 22.01.2020
    © Herbert Voß
    voss@Gesetzlose-Gesellschaft.DE
    87 Zugriffe seit dem 24. April 2003