wappen0.gif Die Gesetzlose Gesellschaft zu Berlin
Gegründet in Berlin am 4. November 1809

Michael Toepfer


Hauptseite Die Sitzungen Statistik
Chronologisches Gesamtverzeichnis Vorträge
Alphabetisches Gesamtverzeichnis Verweise

Toepfer, Michael Rainer Hermann (25.7.1949-24.8.2015)

(559)
  • geb am 25.7.1949 als Sohn des Industriekaufmanns Bernhard Toepfer und seiner Ehefrau Johanna geh. Reuter in Berlin
  • Ich besuchte ab 1956 eine Grundschule
  • ab 1962 die Walther-Rathenau-Oberschule (Gymnasium) in Berlin-Wilmersdorf
  • wo ich im Frühjahr 1969 die Reifeprüfung ablegte.
  • Im Sommersemester 1969 begann ich das Studium an der Freien Universität Berlin in den Fächern Geschichte, Geographie und Politische Wissenschaften.
  • Im Wintersemester 1975/76 habe ich mein Studium mit der Ersten (Wissenschaftlichen) Staatsprüfung für das Amt des Studienrats in den Fächern Geschichte und Erdkunde abgeschlossen.
  • Vom 1.4.1976 bis zum 30.9.1977 wurde mir ein Stipendium nach dem Graduiertenförderungsgesetz gewährt.
  • Im Jahr 1977 war ich ehrenamtlicher Richter bei dem Verwaltungsgericht Berlin.
  • Vom 1.10.1977 bis zum 19.5.1981 war ich als Wissenschaftlicher Assistent/Mitarbeiter im Fachbereich Geschichtswissenschaften der Freien Universität Berlin tätig.
  • Am 20.5.1981 wurde ich Studienreferendar an der Walther-Rathenau-Oberschule (Gymnasium) in Berlin-Wilmersdorf
  • am 3.12.1982 Zweite Staatsprüfung
  • seit dem 4.12.1982 Assessor des Lehramts
  • seit dem 1.3.1983 als Studienrat z.A.
  • seit dem 1.4.1984 als Studienrat tätig.
  • Den Doktorgrad der Philosophie erwarb ich im Fachbereich Geschichtswissenschaften der Freien Universität Berlin am 29.4.1982 mit der Dissertation "Die Konversen der Zisterzienser - Untersuchungen über ihren Beitrag zur mittelalterlichen Blüte:’ des Ordens"

    Verweise:

  • Nachruf von Thomas Sandkühler

  • zurück
    Letzte Änderung: 12.12.2019
    © Herbert Voß
    voss@Gesetzlose-Gesellschaft.DE
    92 Zugriffe seit dem 24. April 2003